Archiv der Kategorie: Tipps

Tipps zur Umzugsplanung

Für einen reibungslosen Umzug ist es wichtig, sich gut vorzubereiten. Finden Sie hier hilfreiche Tipps, welche Ihnen den Umzug erleichtern werden!

Vor dem Umzug

Sorgen Sie früh genug für ausreichend Umzugskisten und Packmaterial. Nach dem Füllen einer Umzugskiste nicht vergessen, diese zu beschriften, sodass sie sofort an den richtigen Ort gelangt und Sie genau wissen, was in der Kiste steckt.

Umzugskisten sowie weitere Artikel, welche Sie für Ihren Umzug gut gebrauchen können, finden Sie hier.

Am Umzugstag

Geben Sie auf wichtige Dokumente und Gegenstände gut acht. Dokumente wie Reisepässe, Bankunterlagen und Versicherungspolicen nehmen Sie am besten persönlich mit. Behalten Sie Ihre Umzugshelfer so gut es geht im Auge, um unnötiges Chaos zu vermeiden. So können Sie jemanden sofort darauf hinweisen, dass ein Möbel oder eine Kiste in ein anderes Zimmer gehört.

Besorgen Sie kleine Snacks und genügend zu Trinken, das stärkt jeden Mithelfer beim Umzug.

Schäden während des Umzugs

Schäden, die durch den Transport entstanden sind, sollten Sie sofort festhalten oder diese innerhalb von drei Tagen melden.
Lassen Sie sich vor dem Umzug vom Zügelunternehmen bestätigen, dass Ihre Möbel noch keine Kratzer aufweisen, um nicht selbst für allfällige Schäden zu haften.

Umzug mit Kindern

Auch für die Kinder bedeutet das Umziehen Stress. Jüngere Kinder, bis ca. 6 Jahren, sind daher am besten bei Verwandten oder Freunden aufgehoben. Ältere Kinder helfen oft gerne mit und verkraften den Ortswechsel so etwas besser.

Wohlfühlen im neuen Zuhause

Falls Sie einen Elektriker benötigen, um Lampen, Fernseher, Internet etc. einzurichten, beauftragen Sie diesen rechtzeitig, um die ersten Tage nicht im Dunkeln zu sitzen.
Am Klingelschild sollte so schnell wie möglich Ihr Name stehen. So bekommen Sie sicher die richtige Post und Besucher finden zu Ihrer Wohnung.

Finden Sie hier den ganzen Artikel mit zusätzlichen Tipps zu den Umzugsunternehmen, Versicherungen etc.