Der homegate.ch-Steuerrechner

l_1117_steuerrechner

Haben Sie vor in absehbarer Zeit umzuziehen? Dann benutzen Sie unseren homegate.ch-Steuerrechner und erfahren Sie, wie viel Steuern Sie am neuen Wohnort bezahlen müssen. Mit kurzer Eingabe der verlangten Eckdaten wird der Steuerunterschied zwischen Ihrem aktuellen und dem neuen Wohnort berechnet.

zum Steuerrechner

Um weitere Berechnungen vorzunehmen, benutzen Sie den homegate.ch-Quellensteuerrechner. Mit diesem haben Sie die Möglichkeit, online Ihren jeweiligen Steuersatz auszurechnen und schweizweit die Kantone miteinander zu vergleichen.

Info: Dieser Quellensteuerrechner richtet sich an ausländische Arbeitnehmer ohne Niederlassungsbewilligung C, die ihren steuerrechtlichen Wohnsitz oder Aufenthalt in der Schweiz haben.

zum Quellensteuerrechner

Entrümpeln – Tipps und Tricks

l_0416_entruempeln

Vor dem Umzug bietet sich die perfekte Gelegenheit, das eigene Zuhause sorgfältig zu entrümpeln.

Verschaffen Sie sich so früh wie möglich einen Überblick, was gezügelt werden soll, und was nicht mehr gebraucht wird.

Unterschiedliche Entsorgung

Wichtig ist, dass Sie Ihre Abfälle korrekt Entsorgen. Altpapier, Karton oder Sperrgut wird an bestimmten Tagen im Wohnort abgeholt. Glas und Konservendosen müssen Sie jedoch zu einer Entsorgungsstelle bringen. Alte Batterien können bei den Verkaufsstellen zurückgegeben werden, abgelaufene Medikamente nimmt die Apotheke entgegen.

Elektrogeräte, wie zum Beispiel einen Fernseher, können ebenfalls in jeder Verkaufsstelle zurückgegeben werden oder auf städtischen Entsorgungshöfe abgegeben werden.

Brockenhäuser

Informieren Sie sich über naheliegende Brockenhäuser, um Gegenstände, welche erneut verwendet werden können, dort unterzubringen.

Weitere Informationen zum Entrümpeln

Die Adessänderung

Zum Umziehen gehört auch eine neue Adresse dazu. Wir haben Ihnen hier das Wichtigste zum Thema Adressänderungen zusammengefasst.

Abmeldung in einer alten Gemeinde

Um sich bei Ihrer alten Wohngemeinde abzumelden, gehen Sie zur Einwohnerkontrolle. Teilweise ist es auch möglich, die Abmeldung via Online-Schalter zu erledigen. Folgendes müssen Sie zur Einwohnerkontrolle mitnehmen bzw. per Post senden:

  • den Schriftenempfangsschein/ die Meldebestätigung
  • falls vorhanden das Dienst/Zivilschutzbüchlein

Einwohnerkontrolle: Abmeldung

Anmeldung in der neuen Gemeinde

Um sich bei einer neuen Gemeinde anzumelden, müssen Sie Ihre Schriften (Heimatschein) in der neuen Gemeinde wieder abgeben. Auch hier ist es teilweise möglich, sich online anzumelden und den Heimatschein per Post zu schicken.

Einwohnerkontrolle: Anmeldung

Strassenverkehrsamt

Melden Sie Ihre neue Adresse auch beim Strassenverkehrsamt. Wenn Sie im Besitz eines neuen Fahrausweis in Kreditkartenformat sind, können Sie dies online erledigen.
Den Fahrzeugausweis sowie alte Führerausweise müssen Sie dem Strassenverkehrsamt per Post zusenden oder persönlich vorbeibringen.

Strassenverkehrsämter

Weitere hilfreiche Informationen und Links zum Thema Adressänderung finden Sie hier.

Reinigungstipps

Bevor Sie Ihre Wohnung abgeben, müssen Sie diese noch gründlich reinigen. Damit die Reinigung nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt, haben wir für Sie die wichtigsten Reinigungstipps zusammengestellt.

Wie gründlich die Wohnung zu reinigen ist, lässt sich nicht klar definieren. Der Begriff „sauber“ ist relativ und wird verschieden ausgelegt.

Küche und Badezimmer

Unterschätzen Sie den Zeitanspruch nicht für die Reinigung von Küche und Badezimmer.

Schränke und Schubladen

Die Küchenschränke sollten gründlich gereinigt und trocken gerieben werden. Entfernen Sie allfälliges Kontaktpapier. Defekte Schnäpper und Scharniere sind zu ersetzen.

Nehmen Sie Schubladen heraus, um diese besser reinigen zu können. Vergessen Sie auch die Türgriffe und Knöpfe nicht.

Herd

Chromstahlabdeckung sollte sauber gereinigt werden. Bei Hartnäckigen, eingebrannten Stellen helfen flüssige Spezialmittel (in der Drogerie erhätlich). Die schmutzigen Stellen einstreichen und einwirken lassen.

Falls Sie eingebrannte Flecken nicht einwandfrei entfernen können, sollten Sie eine Reinigungsfirma beiziehen.

Auch die Herdplatten sollen sauber sein und mit Spezialmitteln eingerieben werden. Falls eine Herdplatte „ausgebrannt“ ist, sollten Sie diese ersetzen.

Backofen

Falls Backblech, Rost usw. nicht richtig sauber werden, müssen auch diese ersetzt werden. Legen Sie anschliessend die Gebrauchsanweisung in den Backofen.

Kühlschrank

Bevor Sie mit der Reinigung des Kühlschrankes beginnen, diesen ausschalten!
Kühlschrank/Tiekühlschrank abtauen und Gitter, Behälter etc. gründlich mit Seifenwasser auswaschen und trocknen lassen. Türen zum Auslüften offen lassen.

Reinigen Sie auch das Lüftungsgitter. Falls nötig, Gummidichtungen ersetzen lassen und Gebrauchsanweisung in den Kühlschrank legen.

Dampfabzug

Fettfilter reinigen oder ersetzen (evtl. auch die Aktivkohlefilter). Beides können Sie evtl. beim Hauswart beziehen.

Geschirrspühler

Reinigen Sie Grob- und Feinsieb, Plastikkörbe und Besteckbehälter, Türrahmenfälze und Gummidichtungen gründlich und reiben Sie die Innenseiten trocken. Auch hier müssen defekte Teile ersetzt werden. Zum Schluss wieder die Gebrauchsanweisung in das Gerät legen.
Schalter und Steckdosen säubern. Achtung: Nur leicht feuchten Lappen verwenden.

Badezimmer

Benutzen Sie ausschliesslich mildes Seifenwasser zur Reinigung von Badewanne, Duschtasse und Lavabo. Putzen Sie auch den Siphon vom Lavabo. Kalkige Stellen zuerst mit Putzessig reinigen und anschliessend polieren. Spiegelschrank und Spiegel mit Seifenwasser gründlich reinigen.

Hähne und Schläuche

Wasserhähne sind gründlich zu reinigen. Kalkige Stellen mit Spezialmittel (Drogerie) einstreichen und sofort mit Wasser neutralisieren. Vorsicht: Spezialmittel enthalten starke Säuren! Lassen Sie keine Tropfen in die Badewanne oder Lavabo fallen und tragen Sie Schutzhandschuhe. Mundstücke sind abzuschrauben und zu entkalken.

Duschschläuche können auch mit Seifenwasser gereingt werden, Brauseköpfe sollten entkalkt werden. Auch hier sollen defekte Teile ersetzt werden.

Überlaufkappen der Badewanne ebenfalls entfernen und reinigen. Gebrochene Kappen müssen ersetzt werden.

WC-Schüssel

Die WC-Schüssel inklusive Rand soll gründlich gereinigt werden. Aus hygienischen Gründen den Ringsitz ersetzen. Solche Ringsitze sind in jedem Fachgeschäft nach Mustervorlage erhältlich.

Ventilation

Lüftungsgitter oder Deckel sauber reinigen, evtl. kann die Abdeckung entfernt werden.

Damit Sie auch währen der Reinigung den Überblick behalten, können Sie sich eine kostenlose Checkliste als PDF herunterladen.

Weitere Reinigungtipps:

Wände und Decken

Fenster

Holz und Bodenbeläge

Diverses

Mehr Informationen zur Vorbereitung vor der Wohnungsabgabe finden sie hier.

Tipps zur Umzugsplanung

Für einen reibungslosen Umzug ist es wichtig, sich gut vorzubereiten. Finden Sie hier hilfreiche Tipps, welche Ihnen den Umzug erleichtern werden!

Vor dem Umzug

Sorgen Sie früh genug für ausreichend Umzugskisten und Packmaterial. Nach dem Füllen einer Umzugskiste nicht vergessen, diese zu beschriften, sodass sie sofort an den richtigen Ort gelangt und Sie genau wissen, was in der Kiste steckt.

Umzugskisten sowie weitere Artikel, welche Sie für Ihren Umzug gut gebrauchen können, finden Sie hier.

Am Umzugstag

Geben Sie auf wichtige Dokumente und Gegenstände gut acht. Dokumente wie Reisepässe, Bankunterlagen und Versicherungspolicen nehmen Sie am besten persönlich mit. Behalten Sie Ihre Umzugshelfer so gut es geht im Auge, um unnötiges Chaos zu vermeiden. So können Sie jemanden sofort darauf hinweisen, dass ein Möbel oder eine Kiste in ein anderes Zimmer gehört.

Besorgen Sie kleine Snacks und genügend zu Trinken, das stärkt jeden Mithelfer beim Umzug.

Schäden während des Umzugs

Schäden, die durch den Transport entstanden sind, sollten Sie sofort festhalten oder diese innerhalb von drei Tagen melden.
Lassen Sie sich vor dem Umzug vom Zügelunternehmen bestätigen, dass Ihre Möbel noch keine Kratzer aufweisen, um nicht selbst für allfällige Schäden zu haften.

Umzug mit Kindern

Auch für die Kinder bedeutet das Umziehen Stress. Jüngere Kinder, bis ca. 6 Jahren, sind daher am besten bei Verwandten oder Freunden aufgehoben. Ältere Kinder helfen oft gerne mit und verkraften den Ortswechsel so etwas besser.

Wohlfühlen im neuen Zuhause

Falls Sie einen Elektriker benötigen, um Lampen, Fernseher, Internet etc. einzurichten, beauftragen Sie diesen rechtzeitig, um die ersten Tage nicht im Dunkeln zu sitzen.
Am Klingelschild sollte so schnell wie möglich Ihr Name stehen. So bekommen Sie sicher die richtige Post und Besucher finden zu Ihrer Wohnung.

Finden Sie hier den ganzen Artikel mit zusätzlichen Tipps zu den Umzugsunternehmen, Versicherungen etc.

Richtig packen – Reibungsloser Umzug

Richtig packen
Richtig packen

Wir haben die 8 häufigsten Fehler beim Verpacken Ihrer Siebensachen aufgelistet und erklären Ihnen, wie Sie diese vermeiden können. Des Weiteren erfahren Sie, welche Möbel man im Ganzen transportieren kann oder welche besser zerlegt werden sollten.
Auch hier gilt: Eine gute Organisation ist für einen reibungslosen Umzug unerlässlich.

Richtig packen

Umziehen im immotalk

s_forum_umzug
immotalk: Forum zum Umziehen

Stellen Sie Ihre Fragen rund um das Thema Umziehen, Immobilien und Wohnen. Erfahrene User und Experten werden Ihnen weiterhelfen.
Im Bereich Umziehen finden Sie Beiträge rund um die Umzugsplanung und Wohnungsabgabe, z. B. Antworten zum Thema Adressmeldung, Geschirr einpacken, etc.

Zum immotalk